Wie Libido zu steigern: 11 Tipps

Das Sexualleben der Paare, die für eine lange Zeit zusammen sind, können leicht ausgeblendet werden. Wenn dieses Problem auftritt, verwenden Sie diese Tipps, um die Libido zu steigern.

Libido steigern
 
1. Vergessen Sie nicht über Date. Wenn sie jeder Samstagabend Filmen in Pyjamas ansehen, haben wir eine schlechte Nachricht für Sie: diese Gewohnheit den sexuellen Wunsch tötet. Reißen Sie sich von der Couch und gehen mit Ihrer zweiten Hälfte ins Kino oder Restaurant aus.
 
2. Achten Sie Ihre Aufmerksamkeit auf Medikamente, die Sie einnehmen. Einige Medikamente reduzieren Libido. Antybabypillen, Medikamente gegen Bluthochdruck oder Depressionen können das sexuelle Verlangen unterdrücken. Deshalb ist es nicht überflüssig, mit Ihrem Arzt zu konsultieren und ihn zu bitten, andere Medikamente zu verschreiben, die nicht diese Nebenwirkungen haben können.
 
3. Teilen Sie die Hausarbeit. Nach einem anstrengenden Tag bei der Arbeit, erwartet auf die meisten Frauen die Hausarbeit: Kochen, Putzen und Kinder. Wenn Sie und Ihr Partner die gleiche Menge an Zeit arbeiten, Arbeit zu Hause soll auch gleichmäßig verteilt werden.
 
4. Ihr Schlafzimmer sollte ein romantischer Ort sein. Haustiere und Kinder sollten getrennt schlafen. Das Schlafzimmer sollte Ihr Versteck sein, in dem Sie von den Sorgen und äußeren Faktoren geschützt werden mögen, die Sie voneinander ablenken.
 
5. Fügen Sie Sex in Ihre Verhandlungsliste. Dieser Tipp kann lächerlich und nicht sehr romantisch erscheinen, aber es ist sehr effektiv. Setzen Sie sich, dass Sex - so viel ein wichtiger Teil Ihres Lebens ist, wie Arbeit, und Sie sollten von ihm nicht entziehen.
 
6. Herunter Stress – wir haben Sex. Kinder, Arbeit, gebrochene Ferse, tropfender Wasserhahn im Bad – all dies stellt Druck auf Psyche. Darüber hinaus führt Stress zur Produktion von Cortisol, das eine große Anzahl von Libido getötet. Daher, bevor Sex zu haben,  versuchen Sie solche Sache zu tun, das Ihnen genießen: ein entspannendes Bad, ein gutes Buch zu lesen oder zu meditieren.  Im Allgemeinen werfen alle Probleme weg. Sie haben keinen Platz in Ihrem Bett.
 
7. Richtige Ernährung. Eine Studie, die in der Zeitschrift „Journal of Sexual Medicine“ veröffentlicht wurde, zeigt, dass ein hoher Cholesterinspiegel - ein Hindernis für den weiblichen Orgasmus und Erregung ist. Daher ist es notwendig, Ihre Ernährung zu überarbeiten und möglicherweise eine Diät zu versuchen, um Cholesterin zu senken.
 
8. Aphrodisiaka zu essen. Es gibt viele Produkte, die den Sexualtrieb steigern. Sicherlich kann man unter ihnen etwas nach eigenem Geschmack wählen.
 
9. Analysieren Sie Ihre Beziehungen. Mangel an sexuellem Verlangen kann auf ein Problem in der Beziehung zeigen. Sie können nicht genug Kommunikation mit Ihren Liebsten haben oder seine / ihre schlechten Gewohnheiten so ärgern Ihnen, und als Resultat Sie haben keinen Wunsch Sex mit ihm/ihr zu haben. Sprechen Sie offen mit Ihrem Partner. Wenn Sie die Probleme nicht allein lösen können, keine Eile zur Verzweiflung – man kann Psychotherapie versuchen.
 
10. Irgendwo zusammen zu gehen. Finden sie eine gemeinsame Aktivität, die für beide Partner nützlich ist: ein Fitness-Studio, Kochkurse, wandern, Joggen oder Radfahren. Dies wird helfen, die emotionale Bindung zu stärken, und entsprechend Libido zu steigern. Darüber hinaus, je mehr ungewöhnlich und aktiv Ihr gemeinsame Hobbys sein werden, desto mehr Vorteile es zu Ihrem Sexualleben bringen kann.
 
11. Sport treiben. Es ist nicht unbedingt die Turnhalle zu besuchen. Sie können laufen, Übungen zu Hause machen, schwimmen, tanzen usw. Die Hauptsache ist körperliche Aktivität. Ein sitzender Lebensstil hat einen negativen Einfluss nicht nur auf die körperliche Gesundheit, sondern auch auf die Libido.

BLOG