Frauen Orgasmus: Fakten über den Höhepunkt der Frau

Viele Frauen sind erzwungen, zu heucheln, dass den Spaß im Bett bekommen. Das ist leider wahr. Grund kann die innere Befangenheit, die Unsicherheit in sich oder die Unaufmerksamkeit des Mannes zur Partnerin sein.
Aber, bevor die Gründe zu suchen, soll man nachzudenken, wie gut Sie selbst den Körper wissen? Doch kann die Frau kann eine Menge der Arten der Orgasmen erproben! Es gibt jenen über die Sie schon wissen, und es gibt auch jenen über die Sie sogar, nachdenken konnten nicht.
Orgasmus ist ein Ergebnis, das streben alle Frauen zu erreichen, sich mit der Liebe mit dem Partner beschäftigend. Er stellt den besonderen psychophysiologischen Prozess dar. Alle Frauen beschreiben die Empfindungen während des Orgasmus verschieden. Die Fachkräfte zeichnen solche Arten des weiblichen Orgasmus.

1.    Klitorale Orgasmus
Die am meisten diskutierte, populärste und zugleich am einfachsten, die Art des Orgasmus bei Frauen. Clitoral ist ein Orgasmus, der infolge der Stimulierung der Klitoris bekommen wird. Es wird angenommen, dass der klitorale Orgasmus mehr heller ist, aber kürzer als die anderen Arten von Orgasmus. Klitoralen Orgasmus kann eine Frau ohne Sex erleben - hier ist die Stimulation der Klitoris wichtig. Es geschieht durch Cunnilingus, Massage der Klitoris (Masturbation) oder während des Geschlechtsakts.

2.    Vaginaler Orgasmus
Er entsteht von der inneren Stimulierung der Scheide und seiner abgesonderte erogenen Zonen. Sehr oft in den frühen Phasen des Sexuallebens fühlen Frauen es nicht, und begnügen sich mit nur klitorale. Aber im Laufe der Zeit, da das Auslaufen dieser erogenen Zonen der Vagina, beginnt sie vaginalen Orgasmus zu erleben.

3.    G-Punkt-Orgasmus
Stimulation erfolgt bei Zone G, der an der vorderen Scheidenwand befindet, cm vom Eingang gelegen ist. In diesem Bereich der Vagina befinden sich lacunar Drüsen, die man häufig auch wie eine weibliche Prostata nennt, weil wie auch die Männerprostata sie zum Samenerguss (dem Strahlorgasmus) begabt sind. So bei einer bestimmten Stimulierung dieser Zone kann die Frau den sehr starken Orgasmus erreichen. Aus irgendeinem Grunde werden viele Männer enttäuscht deswegen, dass versuchen, diesen zauberhaften Punkt und im Endeffekt zu finden finden nicht.

4.    Strahlorgasmus
Ein ganz besonderes und einzigartig in seiner Kraft und Tiefe die Art des Frauen Orgasmus.
Der Strahlorgasmus ist mit einer bestimmten Technik von der Stimulierung des Punktes G im Prinzip auch verbunden. Wie geschieht es?  Im Prozess der Anregungs Frauen beginnen diese Drüsen Flüssigkeit und Quellung zu erzeugen. Bei einer bestimmten Stimulationstechniken und Leistungen von Frauen ein bestimmter Grad an Erregungs beginnen diese Drüsen zu kontrahieren, und die Flüssigkeit auszupressen.

5.    Punkt A Orgasmus
Geschieht bei der Stimulierung der Zone, die hinter dem Punkt G auch auf der Vorderwand der Scheide - der obere Körper des Gebärmutterhalses gelegen ist. Gestehen Sie, dass wenige hörte über solchen Punkt in der weiblichen Scheide und nichtsdestoweniger ist sie und bei der geschickten Stimulierung kann die Frau schmelzend auch zwingen, vom Genuss zu stöhnen!!))

6.    Orgasmus tiefsten Punkt
Noch ein geheimnisvoller Punkt in der Scheide der Frau, über die nur wenige gehört haben. Übrigens erprobt gerade dank diesem Punkt die Frau den Orgasmus während analen Sexes, da vorzugsweise sie während der gegebenen Art Sexes gefördert wird. Dieser Orgasmus ist auch als auf eigene Art sehr eigentümlich, und wie die Frauen bemerken verfügt es über den sehr schwächenden Effekt.

7.    Bärmutter Orgasmus
Bärmutter ist Muskel und deshalb wenn in ihrer bestimmten Weise auch, so zu stimulieren kann man nach dem Eintritt des Orgasmus streben. Den Bärmutter Orgasmus kann man erproben, auf dem Rücken eingerichtet. Ihr Partner legt die Handfläche auf das Gebiet der Bärmutter und, ein wenig drückend macht die vibrierenden Bewegungen, und das Mädchen verringert die Muskeln des kleinen Beckens mit Hilfe der Kegel-Übungen dabei. So geschieht die Stimulierung dieser Muskeln.

8.    Orgasmus der Brust
In Bezug auf diese Art des Orgasmus teilen sich alle Frauen in zwei Gruppen: jenen befriedigt die Liebkosung der Brust und jenen, die gleichgültig und nicht angenehm ist. Die zweite Gruppe der Frauen ist zu Liebkosungen die Brüste oft nicht gleichgültig deswegen, dass diese Zone bei ihnen nicht empfindlich ist, sie ist einfach nicht geöffnet. Wie Punkt G, bei deren Stimulierung zuerst die Frau nichts oder sogar den Schmerz erproben fühlen kann, aber später beginnt sie, den Spaß von ihrer Stimulierung zu bekommen.

9.    Taktiler Orgasmus
Es ist die seltene Art des Frauen Orgasmus, aber nichtsdestoweniger manchmal der Treffende genug. Es ist mit Liebkosungen nicht erogenen Zonen erreicht, das heißt, es kann führen jede Stelle auf dem Körper einer Frau, deren Stimulation zu orgastischen Empfindungen bei einer Frau sein kann.

10.    Oraler Orgasmus
Nach Osten Fußreflexzonenmassage sind die Genitalien der Frau nicht nur mit der Brust, den Lippen und den Gesäßen sehr verbunden, sondern auch mit der Kehle. Manche Frauen, die sehr empfindliche Kehle haben, können bei den tiefen Blasen Orgasmus erreichen.

11.    Ganzkörper-Orgasmus
Dies ist die Art des Frauen Orgasmus, durch die eine Frau tief auf allen Ebenen mit ihren Lieblings-Mann verbinden kann. Solcher Orgasmus ist wie den Männern als auch den Frauen eigen. Es ist auch oft der tantrische Orgasmus genannt, da er am Rande geistig und sexuell geschieht und berührt wie der Verstand als auch den Körper. Er kann nicht 1 Minute oder 2 dauern, und von ganzen Stunden. Auch man braucht, zu bemerken, dass dieser Orgasmus vom Mann sehr abhängt.
Den Orgasmus des ganzen Körpers ist es der Frau einfacher zu bekommen, da sie nicht nichts kontrollieren muss und sie kann das orgasmische Auftragen einen in anderem überfießen, Klitoralen zu vaginalen Orgasmus oder Punkt A zu Punkt G, usw. Die Energie der Anregung der Frau nirgendwohin hingetan, und nur wachst an.

 

BLOG