Potenzsteigernde Lebensmittel: Was soll ein Mann essen, um die Potenz zu steigern

Nützliche Lebensmittel für die Erektion

Die Ernährung ist sehr wichtig für unsere Gesundheit, und viele Männer verstehen einfach nicht, dass die ungesunden Lebensmittel oft sexuelle Dysfunktion verursachen können. Die meisten Männer essen in Eile, verschiedene Halbfertigprodukte wie Fast-Food und dergleichen. Unrichtige Ernährung führt zu einer Fehlfunktion des Verdauungssystems, fördert die Bildung von schlechtem Cholesterin, stört den Stoffwechsel. Als Ergebnis gibt es Probleme mit dem Herz-Kreislauf-System, die auf die sexuelle Funktion zwangsläufig auswirken; erscheint Übergewicht, das die normale Arbeit des Körpers verhindert, die Erektion schwächt und die Potenz verringert.

Die Ernährung spielt eine große Rolle im Leben eines Mannes und hat einen direkten Einfluss auf seine sexuelle Leistungsfähigkeit. Die Experten raten sehr oft zuerst die Ernährung zu ändern, um die Probleme mit der erektilen Dysfunktion zu beseitigen. Ärzte beharren fest darauf, die Fette und schädlichen Lebensmittel nicht zu verwenden, und die Menge an Alkohol zu reduzieren. Im Gegenzug bieten sie die nützlichen potenzsteigernde Lebensmittel, die auch für den Organismus als Ganzes nützlich sind, zu essen. So genannte "Aphrodisiaka", die die Potenz erhöhen, sind für jedermann zugänglich, und viele wissen einfach nicht, über die heilenden Eigenschaften einer großen Palette von Produkten.

Lebensmittel für bessere Potenz

Was soll ein Mann essen, um die Potenz zu steigern? Lebensmittel für bessere Potenz
sind nicht etwas Besonderes und selten, das ist ein gemeinsames Essen, das in jedem Supermarkt reserviert werden können. Zu den Aphrodisiaka gehören:

- mageres rotes Fleisch;
- Fisch;
- Milchprodukte;
- Eier;
- Nüsse;
- Meeresfrüchte;
- Honig;
- Gemüse;
- Früchte;
- Küchenkräuter.

Für viele Männer sind diese potenzsteigernde Produkte beliebt, und einige essen einmal die Hälfte der Liste nicht. Für die vollständige Wiederherstellung der sexuellen Funktion sollten die meisten dieser Zutaten in der Nahrung vorhanden sein.

Der Ernährungsregime des richtigen Mannes

Lassen Sie uns im Detail zu betrachten, was in der täglichen Ernährungsregime von Männern aufgenommen werden muss. Bei der Auswahl des Fleischs muss ein Mann bevorzugt magere Sorten essen. Unter den Fisch sind die nützlichsten Flunder, Makrele und Lachs. Die Milchprodukte verbessern erheblich Spermienqualität und positiv beeinflusst die Potenz - Joghurt, fermentierte gebackene Milch, Quark, Sauerrahm, Sahne. Wachtel- und Hühnereier sind leicht verdaulich und enthalten wichtige für den männlichen Körper Mineralstoffe. Sie enthalten die Vitamine A, B6 und E. Es ist empfehlenswert Eier auf einer täglichen Basis zu verwenden und bevorzugt roh oder gekocht.

Meeresfrüchte sind erforderlich für das normale Funktionieren des reproduktiven Systems. Muscheln, Garnelen, Tintenfisch, Algen, Austern - diese Aphrodisiaka erhöhen nicht nur Aufregung, und verbessern Erektion, aber sie sind auch eine Quelle von ungesättigten Fettsäuren, die die Stärke der Potenz beeinflussen.

Um den Körper mit Vitaminen und pflanzlichem Eiweiß zu sättigen, muss man täglich 100 Gramm von Nüssen essen - Walnuss, Zeder, Haselnuss, Pistazien, Cashewnüsse, Erdnüsse usw. Jede dieser Spezies hat die unglaublichen heilenden Eigenschaften. Die Kerne dieser Produkte in Kombination mit Honig werden als die besten Mittel bei reduzierter Potenz betrachtet.

Man kann auch Schokolade essen, weil Kakao auch ein Aphrodisiakum ist und hat eine positive Wirkung auf das Fortpflanzungssystem. Wir sprechen nur über die qualitative dunkle Schokolade.

Die Küchenkräuter wie Petersilie, Sellerie, Feigen, Minze, Koriander, Basilikum, Anis sind auch sehr nützlich für die Männergesundheit. Sie helfen dauerhaft den männlichen Zustand zu erhalten. Vergessen Sie nicht über die Zwiebeln und Knoblauch. Die Hülsenfrüchte, vor allem Spargel müssen auch in einer Ration eines Mannes sein.  

Verbotene Lebensmittel

Für Männer, die von sexuellen Störungen leiden, muss die richtige Ernährung die Norm ohne Ausnahmen sein werden. Nur in diesem Fall werden positive Änderungen bemerkbar sein. Um richtig zu essen, muss man nicht nur die nützlichen Produkte für die Erektion wissen. Es ist wichtig zu verstehen, was aus der Ernährung ausgeschlossen werden soll. Also die verbotenen Lebensmittel für die Potenz:

- Würstchen. Soja, Farbstoffe, Konservierungsmittel, die in diesen Produkten enthalten sind, sind schädlich für den Körper und für das Fortpflanzungssystem im Besonderen.

- Kartoffeln. Man soll es nur in geringen Mengen essen, da es eine Pflanzenstärke in großen Mengen enthält.

- Reis. Schädlich für die Potenz, weil es reich an Kohlenhydraten ist.

- Makkaroni. Wie viele andere Mehlprodukte sind sie nicht für den häufigen Gebrauch empfohlen. Weißbrot sollte von einem schwarzen oder gebacken aus Weizenmehl ersetzt werden.

- Kaffee. Ein paar Tassen pro Tag wären hilfreich, aber die häufige Verwendung wird zu einer Abnahme der Potenz führen.

- Sodawasser.

- Energy-Drinks.

Man soll sehr oft zur Wiederherstellung der Potenz täglich die gesunde Lebensmittel essen und Fast-Food verzichten. Und bereits nach wenigen Wochen kann jeder sich voller Energie fühlen, ohne den Einsatz von teuren Arzneimitteln.

BLOG