Viagra und Pfizer: Geschichte der Eröffnung

 In 1849 beim Vater 2500 Dollar eingenommen, öffnen der junge Unternehmer aus Deutschland Charles Pfizer zusammen mit dem Cousin Charles Erhart die Gesellschaft nach der Produktion der Lebensmittel der feinen Chemie Charles Pfizer and Company. In einem bescheidenen Gebäude aus rotem Backstein in Brooklyn (New York) wurden das Büro, das Labor, den Betrieb und das Lagerhaus der Gesellschaft aufgestellt.

Das erste erzeugte Produkt - ein wohlschmeckendes Medikament Santonine für den Kampf mit den Darmparasiten, die in Amerika in der Mitte ХIХ die Jahrhunderte breit verbreitet waren. Die Fähigkeiten vereinigt, mischen Pfizer Chemiker und Konditor Earhar Santonine mit Mandel-Toffee und bekommen das neue süße Medikament, das die Popularität augenblicklich gewinnt. Die Brüder öffnen das Unternehmen nach seiner Produktion.

Im Jahr 1899 feiert Pfizer sein zehnjähriges Bestehen in der Status der Leiter der US-Chemieindustrie. Das Portfolio umfasst eine breite Palette von industriellen und pharmazeutischen Produkten auf Basis von Zitronensäure, Kampfer, Kaliumhydrogen Tartrat, Borax und Jod. Das Unternehmen hat Niederlassungen in New York und Chicago und umfangreiche Export-Importen Beziehungen weltweit.

1992 - Die Firma Pfizer startet nur drei wichtige Medikamente: Zoloft (Sertralin-Hydrochlorid) zur Behandlung von Depressionen, Norvasc® (Amlodipin) für die Behandlung von Angina und Bluthochdruck und Zithromax® (Azithromycin) - zur Behandlung von Atemwegs- und Hautinfektionen.

In 1997 nennt die Zeitschrift Fortune® Pfizer als die am meisten sehr geehrte Pharmaunternehmen der Welt. Im Jahr 1998 hält Pfizer diesen Status.

1998. Liste der hochwirksame Medikamente von Pfizer wird mit der Einführung des Medikaments Viagra (Sildenafil Citrat) erweitert - eine revolutionäre Behandlung der erektilen Dysfunktion. Pfizer investiert mehr als $ 3,3 Milliarden für Forschung und Entwicklung.

Am 15. Oktober 2009 erwirbt die Gesellschaft Pfizer Wyeth. Jetzt Pfizer - die biopharmazeutische Gesellschaft №1 in der Welt, anbietend verschiedene Lebensmittel für die Behandlung der Menschen und der Tiere, einschließlich die Impfstoffe, biologische und niedermolekulare Medikamente, Nahrungsergänzungsmittel.

Viagra und Pfizer

Nach der Eröffnung der Röntgenstrahlen und des Penizillins, die dritte "zufällige" Haupteröffnung ist die Eröffnung des ersten Präparate Sildenafil, ausgegeben unter dem patentierten Titel «Viagra». Für diese Eröffnungen war der Nobelpreis verliehen. Dieser hohen Belohnung im Herbst 1998 waren auch die Forscher, die öffneten, der Eigenschaft des gegebenen Präparates gewürdigt.

Die Gesellschaft Pfizer führte die pharmakologischen Forschungen und die klinischen Tests des neuen medikamentösen Stoffes — Sildenafil Citrat, der zwecks der Entwicklung des Mittels für die Behandlung der Reihe der herzlichen Leiden studiert wurde.

Die Gelehrten rechneten darauf, das Sildenafil wird den Hypertonikern und den Menschen helfen, die an der Stenokardie leiden (den herzlichen-Gemäßerkrankungen): den Nebenfluss des Blutes zum Herzmuskel zu vergrössern und, den Arteriendruck herabzusetzen. Im Verlauf der Forschungen war es enthüllt, dass das Viagra den bedeutenden Einfluss weder auf den Blutkreislauf im Herzmuskel, noch auf den Arteriendruck nicht leistet. Die Mehrheit der Patienten des Männerfußbodens, an der Forschung teilnehmend, haben verzichtet die Tabletten von Sildenafil dem Gelehrten zurückzugeben, obwohl die Prüfung zu Ende gegangen ist. Die Gelehrten haben der Frage nachgedacht: «Warum geschieht solches?» Und haben begonnen, die am Experiment teilnehmenden Männer zu befragen.

Die Umfrage hat den Grund an den Tag gebracht – aller diese haben bei sich die bemerkenswerte Verbesserung der Qualität der Erektion bemerkt. So hat ungeachtet des minimalen Einflusses des neuen Präparates auf den Blutkreislauf im Herzmuskel, hat Sildenafil den deutlichen Nebenfluss des Blutes zu den Männergeschlechtsorganen herbeigerufen. Die Gegenreaktion auf die Annahme des Präparates geschah ungefähr nach der Stunde oder später, wenn die Tablette nach der fettigen Nahrung übernommen war.

Die Forscher der pharmakologischen Gesellschaft "Pfizer" haben den Wirtschaftsvorteil der Erfindung sofort bewußt, haben diese Tatsache nicht unberücksichtigt gelassen und haben die Forschungen fortgesetzt. Sie haben geschaffen, darin das mächtige Mittel für den Kampf mit den Verstößen der Erektion zu erkennen. Das neue Präparat hat den Titel das Viagra bekommen. Der Titel des Präparates – die Kombination der Wörter «Vigor»(die Energie, die Kraft) und «Niagara»(der mächtigste Wasserfall in Nordamerika).

Ab 1993 wurden die klinischen Tests erneuert. Der Gelehrte mussten die Eigenschaften des Viagras bestätigen. Das Viagra war in 1996 patentiert. Infolge der neuen Forschungen war die hohe Effektivität des Viagras für die Behandlung der Impotenz und die hohe Sicherheit dieses Präparates bewiesen. Ein Finale dieser Forschungen wurde das Datum – 27. März 1998 – wenn das Amerikanische Departement der USA nach den Lebensmitteln und den Medikamenten (the Food and Drug Administration – FDA) die Anwendung des Viagras als medikamentöses Mittel gebilligt hat. Es ist nur nach zwei Jahren – die ziemlich kurze Frist für die Industrie der medikamentösen Mittel geschehen. Für die Erfinder des gegebenen Präparates gelten Peter Dunn und Albert Wood.

Die Effektivität des Präparates Viagra war auf 3000 Männer im Alter von 19 bis zu 87 Jahren erprobt. Die Forschungen wurden in einer Menge der Länder der Welt durchgeführt. Die Verwirrungen der sexuellen Funktion dieser Patientinnen dauerten schon von sechs Monaten bis zu 26 Jahren, durchschnittlich – 5 Jahre hauptsächlich. Und die Unmöglichkeit der Erektion war von den Problemen des psychologischen Charakters und den allgemeinen Problemen mit der Gesundheit herbeigerufen.

Die Ergebnisse des neuen Lernens haben die Effektivität des Präparates das Viagra für die Beseitigung die erektile Dysfunktionen und die Beseitigung der Probleme des sexuellen Charakters bewiesen: das Gelingen der Geschlechtsakte bei der großen Menge der Patientinnen wurde erhöht. Obwohl hatten die Menschen, die am Experiment teilnehmen, auch andere Probleme mit der Gesundheit und sie übernahmen andere Präparate gleichzeitig.

Den Massenerfolg des Viagras hat augenblicklich bekommen. Nur haben für das erste Jahr des Verkaufes der Tabletten 8-10$ Milliarde Dollar übertreten. In den USA leiden mehr als 30 Millionen Männer an der erektilen Dysfunktion. Zurzeit der Markt solcher Mittel, wie das Viagra, auch mit anderen Präparaten wurde ergänzt. Das sind Sialis und Lewitra. Mehr als 20 Millionen Amerikaner haben schon "es" probiert und die Zahl der Menschen, die die gegebenen Präparate übernehmen, ständig wächst.

 

BLOG